News

Erfolgreicher Auftritt des Jugendshoworchesters

Des Einen Leid, des Anderen Freud‘, könnte man fast denken. Wegen der Corona-Einschränkungen kann das Görlitzer Jugendshoworchester erstmals seit seinem Bestehen nicht auf Tournee fahren. Da es die jungen Musiker dennoch auf die Bühnen zieht, starteten sie eine kleine regionale Tour in Görlitz und Umgebung. „Wir dürfen immer noch nicht alle gemeinsam auftreten“, sagt Orchesterleiter Andreas Wendler. „Aber auf unsere Musik wollen wir nicht verzichten.“

Drei kleine Besetzungen waren darum in den vergangenen Tagen unterwegs. Eine davon hat am Sonntag (19. Juli 2020) bei uns am Hafencafé im Hafen Görlitz Station gemacht. Anderthalb Stunden lang präsentierten die Musiker ihr Repertoire. Oder besser: einen Teil davon. Denn singen und Blasinstrumente einsetzen durften sie nicht, coronabedingt. Akkordeon, Bassgitarre, Schlagzeug und Anderes waren aber dabei.

Und der Auftritt ist super angekommen. Etliche Cafégäste hörten sich das Konzert von Anfang bis Ende an. Viele Skater und Radfahrer, die zufällig vorbeikamen, blieben für ein paar Lieder da. Einige legten spontan eine richtige Kaffeepause ein. Nach diesem erfolgreichen Nachmittag wird es bestimmt nicht das letzte Konzert im Hafen Görlitz gewesen sein…

 

Mehr Infos zur Kapelle hier: www.jugend-show-orchester-gr.de