News

Mehr Platz für Segeljollen

Andreas Schreiter hat es fast geschafft. Dutzende Meter Zaun hat der selbständige Görlitzer Handwerksmeister in den vergangenen Tagen am Hafen Görlitz gebaut. Morgen wird er fertig. Dann finden 20 bis 30 Segeljollen dort einen abgeschlossenen Landliegeplatz. Der Zaun ist mehr als mannshoch und bietet den Booten eine gewisse Sicherheit vor Diebstahl und Vandalismus. Die Slipanlage ist in direkter Nähe, sodass der Weg ins Wasser nicht weit ist. Mit den üblichen Trailern können die Boote leicht in den See gelassen werden.

Wer Interesse an einem solchen Liegeplatz hat, kann sich an die Mitarbeiter des Hafengebäudes wenden oder an Torsten Pietsch, Telefon 03581 461186.